Neueste

Adults: Children: Checkin: Nights:

Tivoli ist gewachsen

Tivoli hat die Türen für eine neue Saison geöffnet und ist sogar noch etwas größer geworden. Im südlichen Teil das Gartens wurde ein neues Gebiet eingeweiht, die muntere Ecke. Sowohl Erwachsene als auch Kinder können hier Gänsehaut in den neuen Attraktionen bekommen, die zwischen Renessaince inspirierten Kopenhagener Häusern in die Höhe schießen.

Als Inspiration für das 1.200 m2 große Gebiet hat der dänische Astronom Tycho Brahe gedient, und daher ist das Thema die Planeten, Sterne und Galaxien. Die muntere Ecke liegt in einem Teil von Tivoli, der bisher Mitarbeiten vorbehalten war, und die 600 m2 sind neu für Gäste. Unter anderem ist das Inspektorhaus zur Bernstorffsgade entfernt worden und dem Gebiet Platz zu geben, als ein Teil des Planes, Tivoli für die Zukunft zu rüsten.

Die große Neuigkeit des Jahres ist eine hals- und beinbrechende Erwachsenenattraktion. Die Attraktion ist ohne gleichen in Dänemark und ist sonst nur in sehr wenigen Vergnügungsparks der Welt zu finden, sowie zum Beispiel Coney Island in New York.

Eine andere Neuerschaffung ist der 8 Meter hohe „Drop Tower“ für Kinder, die von einem Flugzeug, von dem man zu Tycho Brahes Zeit noch fantasierte, in die Luft gehoben werden, bevor sie mit hoher Fahrt und Rotation wieder auf die Erde zu rasen. Zuletzt bietet das neugestaltete Gebiet auch eine Attraktion für die kleinsten an, „Der kleine Flieger“, in dem die Kinder mit einem Joystick selbst die Höhe bestimmen können.

Der Preis für die Erweiterung liegt im zweistelligen Millionenbereich, und auch hier eher am oberen Ende der Skala. Ein wichtiger Punkt des Projektes war zu zeigen, dass Tivoli nicht nur für Kinder, Eltern und Rentner ist, sondern auch für Teenager. Zumindest erwartet man mit den neuen Attraktionen eine Steigung des Anteils von Teenagers an der Besuchermenge.

Falls Sie an einem Freitag kommen möchten, haben Sie unter Anderem die Chance, große dänische Künstler im wöchentlichen Freitagsrock live auftreten zu sehen.

© Hjemmeside af Eksakte